engagiert von Anfang an

CDU-Fraktion würdigt Ehrenamt zweier Sonneberger

fullsizerender-2Am 16. November 2016 ehrte die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag wieder Bürger aus allen Teilen des Landes für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre Verdienste um das Gemeinwohl. 80 Thüringerinnen und Thüringer nahmen ihre Auszeichnung im Erfurter Kaisersaal entgegen. Auf Vorschlag der CDU-Abgeordneten Beate Meißner wurden für ihr ehrenamtliches Engagement Beate Gunderman-Welsch (Lebenswasser e.V.) sowie Claus Maier (Sonneberger Münzfreunde) ausgezeichnet.

fullsizerender„Ehrenamtliches Engagement ist mittlerweile leider nicht mehr selbstverständlich, weswegen dessen Ehrung und Anerkennung wichtiger ist denn je. Ich bin in der glücklichen Lage, dass es in meinem Wahlkreis viele engagierte Menschen gibt. Auf Grund dessen fällt es mir auch immer wieder schwer, nur zwei Personen auszuwählen“, so die Abgeordnete. Ihre Entscheidung ist in diesem Jahr auf Beate Gundermann und Claus Maier gefallen.

Wo Kinder noch Kinder sein dürfen, menschliche und christliche Werte vermittelt bekommen und einfach nur angenommen werden, wie sie sind – da ist Frau Gundermann-Welsch anzutreffen. Als Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins Lebenswasser e.V.,  als Organisatorin des Mädchen-Ferienlagers im Abenteuerland Mönchsberg oder bei der musikalischen Ausgestaltung von Gottesdiensten ist die ausgebildete Erzieherin und Naturpädagogin immer maßgeblich beteiligt und mit dem Herzen dabei.

fullsizerender-1Seit fast 40 Jahren ist Claus Maier nun schon Vorstandsvorsitzender der Sonneberger Münzfreunde. Als Kind der ersten Stunde ist er seinem Hobby, der Numismatik, bis heute treu geblieben. Trotz Mitgliederschwund und Überalterung gibt er nicht auf, Kooperationspartner zu suchen, um für die Numismatik zu werben – und das mit Erfolg. So initiierte er mit Partnern einen wunderschön gestalteten Themen-Kalender mit Bezug zum Landkreis Sonneberg und seiner numismatischen Tradition. Schon jetzt ein begehrtes Sammlerstück unter Heimatforschern. Unermüdlich im Wirken organisiert er seit vielen Jahren Münzbörsen und Ausstellungen, um auch junge Menschen im bargeldlosen Zeitalter für seine Leidenschaft zu begeistern.