engagiert von Anfang an

Ehre, wem Ehre gebührt

Gerda Bauer 2012 in der Bildmitte sitzend

Mit einem Ehrenamtszertifikat würdigte die Thüringer Ehrenamtsstiftung im Namen des Freistaates Thüringen auf Antrag der Landtagsabgeordneten Beate Meißner das freiwillige ehrenamtliche Engagement von Gerda Bauer.

Das Ehrenamt hat viele Gesichter, und ehrenamtlich tätige Menschen bleiben oft im Hintergrund. So auch die mittlerweile 87-jährige Gerda Bauer aus Grümpen. Sie wirkt bereits seit über 21 Jahren ehrenamtlich aktiv für die Senioren ihrer Heimatgemeinde. Sie hat Außergewöhnliches geleistet und in Eigenregie den Rentnertreff in Grümpen organisiert.

Mit viel Liebe und Herzblut gestaltete sie stets ein abwechslungsreiches Programm. Ob Bastel-, Back- oder Vortragsnachmittage – ihrem Ideenreichtum waren keine Grenzen gesetzt. Sie kümmerte sich dabei in beispielhafter Weise nicht nur um das leibliche, sondern auch um das seelische Wohl ihrer Senioren. Ohne ihr Engagement nach außen zu tragen, versah sie ihr Ehrenamt im Stillen.

Eine öffentliche Wertschätzung im Rahmen einer Veranstaltung ist auf Grund einer schweren Erkrankung von Frau Bauer leider nicht mehr möglich. So war es Beate Meißner als Landtagsabgeordnete und zugleich Mitglied des Stiftungsrates der Thüringer Ehrenamtsstiftung eine Herzensangelegenheit, ihr das Ehrenamtszertifikat persönlich nach Hause zu bringen. Gemeinsam mit Vertretern des Rentnertreffs und der amtierenden Bürgermeisterin von Frankenblick, Frau Zinner, wurde das Zertifikat umrahmt von Familienangehörigen an Frau Bauer übergeben. Im Gepäck dabei war ein Videogruß ihrer Seniorinnen und Senioren mit Genesungswünschen – ein besonderer, emotionaler Moment.

Wir danken Gerda Bauer hiermit für ihr freiwilliges bürgerschaftliches Engagement, mit dem sie in besonderer Weise Verantwortung für unser Gemeinwesen übernahm. Der Fortbestand des Grümpener Rentnertreffs liegt nicht nur ihr am Herzen. Interessierte Seniorinnen und Senioren sind daher herzlich einmal im Monat freitags in die Feuerwehr des Frankenblicker Ortsteils eingeladen.

19.03.2019

Hits: 1017