engagiert von Anfang an

Kochen und Backen an der Bürgerschule

Kürzlich weilte Landtagsabgeordnete Beate Meißner (CDU) an der Staatlichen Regelschule Bürgerschule, um die Schülerinnen und Schüler der AG Kochen und Backen sowie Arbeitsgemeinschafts-leiterin Alla Khachatryan zu besuchen. Kochen und Backen macht jetzt nämlich noch mehr Spaß, darin waren sich die Sechst-  und Siebenklässler einig,  seit der neue Hauswirtschaftsraum der Bürgerschule in Betrieb genommen wurde.

Aus dem viel zu klein gewordenen ehemaligen Speiseraum entstand der schmucke Hauswirtschaftsraum, in dem sich die AG-Kinder sehr wohl fühlen. Mittlerweile laufen, aufgrund des großen Zuspruchs, zwei AG-Gruppen, die abwechselnd wöchentlich zwei Stunden kochen und backen. Weiterhin kann nun täglich durch die Schüler über Angebote des Ganztages ein gesunder Pausenimbiss angeboten werden.

Möglich wurde die Renovierung und moderne Einrichtung des Hauswirtschaftsraumes durch die Unterstützung des Landratsamtes, das handwerkliche Geschick des Bürgerschul-Hausmeisters Hubert Lind und die finanzielle Unterstützung durch Lottomittel. Landtagsabgeordnete Beate Meissner unterstützte den Förderverein der Schule bei der Antragstellung der Mittel, die über den Lottomitteltopf der Thüringer Staatskanzlei bewilligt wurden.

Der Hauswirtschaftsraum erhielt zwei neue Herde, die von den AG-Schülerinnen und Schülern nun sehr gut genutzt werden, außerdem verschiedene Kochgerätschaften, wie Töpfe, Besteck, Geschirr usw. Am vergangenen Dienstag schaute Landtagsabgeordnete Beate Meißner (CDU) bei den AG-Schülern vorbei und durfte gleich selbst mit backen. AG-Leiterin, Alla Khachatryan, hatte ein Rezept aus ihrer armenischen Heimat dabei, und so haben Beate Meißner und die kleinen Hobbybäcker armenische „Gata“, einen Butterkuchen, gebacken, der anschließend verkostet wurde.

Beate Meissner fand das Backen mit den Kids toll. “Ich habe die Antragstellung sehr gerne unterstützt, weil Kochen und Backen heutzutage nicht mehr in jeder Familie selbstverständlich sind und eine gesunde und ausgewogene Ernährung durch Frau  Khachatryan vermittelt wird, was bei Kindern und Jugendlichen von heute unverzichtbar ist,“ so die Landtagsabgeordnete.  Es hat wieder sehr großen Spaß gemacht, darin waren sich auch die teilnehmenden AG-Schüler einig.  Schulleiterin Astrid Morgenroth und Fördervereinsvorsitzende Sibylle Lottes bedanken sich ganz herzlich für die Lottomittel und freuen sich, gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, auf viele interessante AG-Stunden im neuen Domizil.

Text: Sibylle Lottes

27.10.2018

Hits: 139